Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/theme.php on line 507
Schreibmaschine » Wissenswertes

Archiv der Kategorie ‘Wissenswertes‘

 
 

Potter und Hermine. Nur für Erwachsene

Gestern Abend das Fernseh-kulturelle-Highlight der Woche auf ZDF gesehen: Harry Potter und der Feuerkelch. Gefühlte zwei Stunden Langweile, überflüssige Dialoge und immer wieder vorhersehbare Wendungen in der Handlung musste ich ertragen und verwirrt - da mir die ersten 3 Teile nicht bekannt sind - verfolgen.

Wer den Film verpasst hat und die anderen Teil auch nicht kennt, diese Harald Schmidt Parodie ist wirklich empfehlenswert und fasst das Wichtigste in gut 2 Minuten anschaulich und dialogisch hochwertig zusammen. Und nun viel Spass:

think global - think again

altes_moped_01.jpeg

Heute um 16 Uhr zufällig im ZDF das Nachrichtenmagazin “heute - in Europa” gesehen und am Ende eine Beitrag über das Think Global norwegisches Elektroauto mitbekommen. Freudig kündigte die Moderatorin an, dass es nunmehr seit einigen Jahren ein von Norwegern entworfenes und produziertes Auto auf dem Markt gibt, welches auch noch in Serie vom Band geht, dass nur durch Strom angetrieben 180 km weit fahren kann und zudem eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h erreichen kann. Toll dachte ich mir da. So was brauchen wir. Und freute mich auf den Beitrag.
Nach dem Beitrag war ich jedoch etwas, um nicht zu sagen, sehr enttäuscht. Warum? Der Beitrag war mehr als unkritisch und sehr einseitig. Mit keinem Wort wurde nämlich erwähnt, woher das Auto seinen Strom bezieht, um umweltschonend durch die Stadt zu gurken. Es gibt fast überall in Norwegen Stromtankstellen und in Oslo sind diese auch noch kostenlos für die Besitzer eines solchen Autos zu benutzen; also muss es doch eine tolle Sache sein, so ein umweltbewusstes Auto zu fahren. So in etwa der Beitrag. Alles Friede, Freude, Eierkuchen.
Nun würde ich gerne anmerken, liebe ZDF Redaktion, woraus wird denn bitte der Strom für die Elektroautotankstelle hergestellt? Erdöl? Ich glaube schon. Denn allein aus regenerativen Energiequellen ist ein solches Netz für Elektroautos sicherlich nicht zu speisen. Rechnet sich das Fahren mit einem solchen Auto überhaupt. Wie hoch ist der Herstellungsaufwand für den Energieverbrauch auf 100 km für das E-Auto? Ist der Spritfresser von heute wirklich so viel umweltschädigender?
Ich weiß es nicht, doch sollten die öffentlich-rechtlichen, auch wenn ihr Zeitfenster knapp bemessen ist, doch bitte vollständiger und tiefer recherchieren, und Dinge nicht unbedingt unkommentiert lassen.

Eine Bahnfahrt die lustig, eine Bahnfahrt die ist teuer

ich_suche_stress_01.jpeg

Irgendwann ab Dezember wird sich das Schwarzfahren bei der Deutschen Bahn mal lohnen! Da sind die 40 oder 60 Euro Strafe dann ein Segen für das Portmonee. Denn die Preise für Bahntickets sollen trotz Gewinnzuwachs steigen.

Wir sind dann alle bald mal weg

schwarzes-loch_2.jpeg

Es gilt als das aufwändigste, teuerste und komplizierteste Experiment der Menschheit. Physiker am Genfer Forschungslabor CERN wollen den Urknall simulieren. Ein riesiger Teilchenbeschleuniger soll in knapp einem Monat in Betrieb gesetzt werden. Kritiker befürchten nichts Geringeres als den Weltuntergang.(Link)

Was oben steht, bedeutet mit genau zwei Worten: Die Jungs unter der Schweiz könnten bei ihrem Ur-Knallexperiment ein Schwarzes Loch erzeugen, dass binnen 50 Tagen die Welt in sich auffrisst. Zwar bestreiten diesen Fall viele namhaften Forscher, doch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem oder mehreren Schwarzen Löchern in diesem Forschungslabor tief unter Genf kommt, die ist gar nicht so gering.
Den ganzen Beitrag lesen…

Sommer-Sonnenbank

sonnenbank.jpeg

Nach dem Mittag wollte ich eigentlich ein schattiges Plätzchen aufsuchen - die Sonne strahlt zur Zeit echt stark vom Himmel - um mein Eis in aller Ruhe zu verkosten, das einzige was ich jedoch fand, war diese Sonnenbank. Hah, welch Wortspiel an dieser Stelle. Sonnenbank. Viele Magdeburger Sonnenbankanbeter - hiermit meine ich alle schokobraunen Möchtegern Nike Air Max Träger und Trägerinnen, die im Winter durch die Straßen Magdeburgs laufen und von denen man denkt, das sie gerade frisch aus der Karibik kommen, so braun sind die - geben für den Besuch einer solchen Sonnenbank viel Geld und Zeit aus, ich hab sie einfach vor der Haustür.

Werbesprache

cross_polo_vw.jpeg

Bewegte Bilder mit sinnvollem Inhalt und Gehalt aus der Flimmerkiste sind doch was tolles. Bewegte Reklamebilder ohne jeden didaktischen und wissenserweiternden oder wissensorientierten Inhalt aus der Flimmerkiste jedoch nicht. Kaum läuft eine Fernsehsendung - das Programm in der Gestalt eines privater Senders - 10 Minuten am Stück, schon gibt es eine wohlverdiente Werbepause. Eine gefühlte halbe Stunde materielle Neuankündigungen, ohne die Mensch in Zukunft, da sie nun auf dem Markt sind, nicht mehr leben - überleben kann.
Den ganzen Beitrag lesen…

understanding games

understanding-games.jpg

So die große Leuchte in Sachen Computer, Programmierung von Spielen und Websitengestaltung bin ich nun wirklich nicht. Eher würde ich mich als User des www und der bunten Spiele bezeichnen. Wenn mich nun jemand fragen würde, wie so etwas alles funktioniert, müsste ich mit den Schultern zucken. Vielleicht würde ich antworten, dass das alles mit ganz vielen Nullen und Einsen zu tun hat, doch so ganz richtig wäre meine Antwort dann sicherlich auch nicht.
Den ganzen Beitrag lesen…

Streik-Bike Klappe die 2.

black-edition.jpg

Marian hatte schon vor einiger Zeit von den Nordhauser Streik-Rad-Bauer berichtet. Sie haben sich nicht unter kriegen lassen und an einem neuen Modell gebastelt. Mit dem Nachfolgemodell des Strike Bikes, der “Black Edition”, haben sie nun ihr 2. Modell herausgebracht. Für die limitierte Produktion von 2000 Stück werden noch bis zum 15. Mai 2008 Bestellungen entgegengenommen.

Stadt- oder Streckenführer im MP3-Format

zugefuehrer.jpg

Eine Reise mit der Bahn - sei es nun mit der DB, Straßenbahn oder auch mit der U-Bahn, kann sehr entspannend sein. Nirgends hat der Reisende mehr Zeit, um nach einem Buch oder einer Zeitung zu greifen. Wahlweise hat der eine oder andere dazu noch seinem MP3 Spieler - der Walkman ist ja leider nicht mehr so häufig in den Hosen- bzw. Jackentaschen der Jugendlichen zu sehen - laufen und lässt sich mit seinem Soundtrack for the day von Ort A nach Ort B chauffieren. Auf diese Art und Weise zu reisen ist einfach toll. Legt man das Buch oder die Zeitung dann irgendwann mal zur Seite und schaut dann aus dem Fenster, so kommt man sich wie in einem Film vor. Bewegte Bilder laufen vor den Augen ab. Neuerdings kann man sich das aus dem Fensterschauen auch noch live kommentieren lassen. Gebäude die rechts und links der Strecke auftauchen werden so zum hörbaren Erleb- und Ereigniss. Wie das ist? Es nennt sich “Audioguides als Reiseführer”. Wie das geht?

Man lädt sich einfach die gewünschte Sounddatei aus dem Internet herunter und spielt sie auf einen MP3-Player - beim nächsten Ausflug kommen Erklärungen über die Umgebung dann einfach live über die Ohrstöpsel.

So kann zum Beispiel ein Besuch in Hamburg und einen Fahrt mit der U3 zu deiner ganz privaten Sight-Seeing-Tour mit deinem MP3 Spieler werden.

Eine erste Orientierung kann man sich bei audioguide.com holen. Noch mehr Infos und Links für deutschsprachige Audioguides sind im kompletten Artikel der ftd.de/zugführer aufgelistet.

le clan du néon - Das Licht ist aus

neon_reklame_aktivismus_1.jpg

Die Gruppe Clan du Néon sieht sich selbst als Aktivistengruppe gegen die nächtliche Stromverschwendung bei Neonreklameschildern und Konsumterror. Und setzen damit ein legales Zeichen gegen eine unnütze Ressourcenverschwendung und Belästigung durch Werbung in unserer Konsumgesellschaft.
Mit ihren nächtlichen Reklameschilder-Ausknipsaktionen legt der Clan du Néon ganze Straßenzüge in französischen Städten in tiefe Dunkelheit. Und bewirkt so, dass eine ganze Menge an Energie gespart und das Geld nicht zu Fenster hinaus geworfen wird. Jedoch attakieren sie nur diejenigen Neonleuchtreklamen, die einem kommerziellen Zweck für beleuchtet die Nacht erhellen. Gegen Neonreklame von Apotheken, Bars oder gar sicherheitsrelevante Straßenlaternen richtet sich der Aktivismus der Gruppe jedoch nicht. So vermeiden sie strafrechtliche Konsequenzen - gegen die anderen “Taten würde jedoch kein Gesetzt wegen des Straftatbestandes des Vandalismus greifen. Alles legal also.
Wie die Aktivisten die Neonreklameschilder ausknipsen kann im Artikel der SZ “Die Schwarzseher” vom 22.04.2008 nachgelesen werden. Videos und weiteres auf dem Blog Clan du Néon.