Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/theme.php on line 507
Schreibmaschine » In eigener Sache

Archiv der Kategorie ‘In eigener Sache‘

 
 

www.feingeistmanufaktur.de

feingeistmanufaktur_v1.jpg

Endlich. Es ist geschafft. Meine neue Website feingeistmanufaktur.de ist online. Was es dort zu sehen gibt: das streetart book Magdeburg. Beim Durchblättern stößt man auf stencils, wheatpastes, Kachel- und Holzarbeiten, die in Magdeburg über die Jahre ins Stadtbild integriert wurden. Was man nicht zu sehen bekommt sind Graffitis und Aufkleber. Und nun viel Spass!

_ feingeistmanufaktur.de
_ uwepasbrig.de

Trottoirtretbomben

hundescheise.JPG

Magdeburg.
Mein Stadtfeld stinkt.
Die Immermannstraße im Chaos und Dreck versinkt.

Hundescheiße auf dem Gehweg,
auf dem ich zur Arbeit,
zum Bäcker,
in den Konsum,
in den Tag hinein geh.

Hundescheiße auf dem Gehweg,
Spiegelbild Stadtfelder Hundehalter.
Ignoranz.
Intoleranz.
Inkompetenz.

Hundescheiße auf dem Gehweg,
die frischen
die ausgetrockneten
Trottoirtretbomben (TTB): Ergebnis der schlechten Kinderstube.

Der Hund der auf den Gehweg scheißt
und wer räumt es dann weg?
Niemand.
Ist ja nicht sein Scheiß.

uwepasbrig.de

uwepasbrigimages.jpg

Mein Fotoblog Uwe Pasbrig Images läuft seit heute. Dank geht raus an Johannes für die Unterstützung bei den ersten Schritten des Internetseiten- und Blogaufbaues und Bastian für den Feinschliff.

ich bin studiert!

g_40_01.jpg

ich bin studiert
und erstmal arbeitslos
ich bin glücklich
und erstmal sprachlos
ich bin dankbar
und erstmal geschafft

ich habs gemacht
ich habs geschafft
ich habs gewollt
ich habs genossen

ich danke so vielen!
DANKE euch allen!

HH deluxe

Hamburg braucht keinen Mensch - aber Uwe braucht Hamburg.
Basti und Jana, auf hoffentlich bald in dieser deluxen Stadt!

Liebe geht durch die Nase

scharbeutz_02.jpeg

Frische Meeresluft, angereichert mit Salz, in der Nase und eine Portion Sonne im Gesicht, das Rauschen der Wellen und das Möwen der Seevögel kann so entspannend auf einen - mich - wirken. Ich glaub ich gehör an die Küste! Marco und Christin ermöglichten mir ein wunderschönes Wochenende in Scharbeutz zu verleben und die Ostsee und die Leute dort von ihrer besten Seite kennen zu lernen. Danke!
Was mir nun nur noch zu meinem “Ich-würde-so-gerne-an-der-Küste-leben” Glück fehlt, ist ein beträchtlicher Euro-Betrag auf meinem Konto, der es mir ermöglicht, ein Sommerhäuschen in Strandnähe zu kaufen, ein kleines Segelboot samt Yachthafen-Anliegerplatz zu besitzen und immer frischen Fisch auf dem Teller zu haben. Mal schauen wann ich zum Nordlicht werd!

Das Bild ist an der Steilküste (vor meinen Füßen ging es mindestens 15 Meter abwärts in die Tiefe) von Niendorf (befindet sich zwischen Timmendorfer Strand und Travemünde) aufgenommen und die Steilküste dort ist ein echter Geheimtipp für alle, die mal von hoch oben in die Ferne blicken wollen.

aussortiert

trauer.jpg

Scheinbar kann ich es doch nicht so einfach verarbeiten, wie ich Anfangs noch dachte. Daher nun diese Zeilen.
Gestern, die Vorfreude in meinem Gesicht http://jump4loves.com/live-girls/ konnte man an mir auf der Straße kaum übersehen, radelte ich bei Sonnenschein und angenehmen 25 Grad Celsius Außentemperatur mit kurzer Hose, kurzem Hemd und viel Liebe im Herzen zum Supermarkt meines Vertrauens. Der leere Einkaufskorb sollte nach diesem Besuch gut gefüllt mit Reissdorf-Kölsch-Flaschen bis oben hin den Weg in meine Wohnung und dann in den Kühlschrank finden. Doch was musste ich mit blankem Entsetzen feststellen: Keine einzige REISSDORF-KÖLSCH-Flasche war mehr im Regal zu entdecken, als ich den Korb voll packen wollte! Erst noch dachte ich: Junge, schau doch noch mal genau hin, in deiner Vorfreude hast du scheinbar nur das rot-goldene Etikett übersehen. Als ich dann aber zum 3. Mal die Bierflaschen-Regalreihen abging und immer noch nicht das Bier meiner Vorfreude entdecken konnte, wurde ich so langsam nervös. War das Kölsch nur alle, also gerade ausverkauft und man hatte hier versäumt, rechtzeitig nachzubestellen oder war es gänzlich für immer aus dem Sortiment verschwunden. Der Verkäufer an der Kasse brachte es dann schnell und ohne Umwege auf den Punkt: “Vor ein paar Wochen haben wir den Großhändler gewechselt. Und der hat nun mal kein, wie war die Biersorte noch mal, ach so, Kölsch, mehr im Angebot. Tut uns echt leid. Aber nehmen sie doch irgend ein anderes Pils!”
So schnell kanns gehen. Die Vorfreude wurde zum Frust. Die Trauer hält noch bis heute an. Und wird sicherlich nicht nur mit einem Früh-Kölsch im Layla ertrunken werden können. Oh, Magdeburg wird nie mehr so sein, wie es einmal für mich war.

Umweltterrorist

duschwasserverschwendung_01.jpeg

Ich bin ein gewissenloser Verschwender! Ein Umweltterrorist.
Denn ich dusche länger als 2 Minuten pro Badewannenaufenthalt. Und ich dusche gerne so lange! Ja, ich bekenne mich. Ich verschwende Wasser. Und dies tue ich nur für mich. Ich Umwelt-Egoisten-Sau. Nun kann man mir vorhalten, ich würde bewusst unnütz kostbares Wasser verschwenden. Und genau dies tut eine gewisse Aktionsgruppe mit dem niedlichen Namen „Schmutz gegen den Durst“. Sie propagandieren, dass jeder, der länger als zwei Minuten duscht, verantwortungslos den anderen Kurzduschern und den Nichtduschern gegenüber ist. Denn ab drei Minuten sind die eingeseiften Dusch-Wasser-Viel-Nutzer maßlos, sadistisch, egoistisch und Schuld am Umweltdebakel. Wir (also ich und alle anderen, die längerer als 120 Sekunden unter dem wohlig warmen Duschwasserstrahl stehen) ganz alleine also.
Den ganzen Beitrag lesen…

Sauna-Schreibtisch-Abschlussarbeit-Tippen

snb10817.JPG

Da sitze ich schon in Boxer-Shorts und T-Shirt vor meinem sonnenüberflutetem Schreibtisch und ich schwitze trotzdem. Meckern nützt aber alles nichts, denn das Ding muss fertig werden. Mein Büro die Sauna. Und draußen sind es glückliche 33 Grad.

Viel lieber wäre ich jetzt in Kalifornien am Strand surfen.

Schreibpause

snb10816.JPG

Die eingetretene Schreib- und Bloggen-Pause hier hat Gründe: Die heiße Phase meiner Abschlussarbeit hat begonnen, in genau 14 Tagen ist Abgabe und da muss man noch mal Vollgas geben. Meine Zeit zum Bloggen und Internetsurfen ist daher sehr begrenzt. Mehr von mir dann wieder nach dem 15.07.08.