Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/theme.php on line 507
Schreibmaschine » 2007» Oktober

Monatsarchiv für Oktober 2007

 
 

wenn du Kugel einmal rollt …

anstoss.jpg

Unglaublich. Es bedarf nur ein wenig an Kreativität, einer ganzen Menge an Zeit und so einige brauchbare Haushaltsgegenständen und fertig ist ein Schauspiel der etwas anderen Art.
Nach dem Klick der Anstoss …

via popnutten.de/ kurze

Liegestütz-Kinn-Zähler

pushup_counter.jpg

Wenn ich etwas noch nicht besitze und mir sicherlich auch nicht zulegen werde, dann doch diesen Liegestütz-Kinn-Zähler. Und wer hat es erfunden? Genau, die Japaner.
Ich für meine Begriffe - wenn ich mich denn mal an Liegestützen probiere - würde schon nach dem 2. Liegestütz nicht mehr hoch kommen und mein Kinn auf dem Knopf ablegen müssen. Und, ich müsste die beiden Liegstütze verdammt weit nach unten bringen um überhaupt was zählbares auf dem Display vorweisen zu können.

Link und Bild von coree77.com/pushup counter

zurück pressen

Gestern in der Schreibwerkstatt:

U: Habt ihr schon gehört, dass der deutsche Ingnieur endlich frei ist?
J: Ne echt?
U: Jup. Im Austausch gegen drei Afghanen. Hab ich vorhin auf ard.de gelesen.
M: Hehe. Dat hat doch nur jeklappt, weil jetzt zurück gepresst wird.

Zu Erklärung: zurück pressen soll heißen: Wir (die Deutschen) entführen jetzt in Afghanistan Afghanen, um dann im Austausch für unsere deutschen Geiseln als Druckmittel die entführten Afghanen einzusetzen, um quasi Mann gegen Mann zurück zu (er)pressen. Dann wäre das mit den Entführungen eine ausgeglichene Sache.

nach dem tick tick tick kommt immer ein BOOM

Das Video zur 1. Single Tick Tick Boom der überaus sehens- und vor allem Dingen hörenswerten Band The Hives gibt es schon. Das neue Album The Black and White Album kommt dann auch bald. Man wie ich mich drauf freue.

Nachtrag:
Live sind die Jungs übrigens der Hammer. Wer kann, sollte sich den 20.11.2007 frei halten und in Berlin die Columbia Halle für ein Konzert aufsuchen. Kostprobe des zu Erwartenden wenn Du hier clickst.

Marktlücke

zyklopen-brille.jpg

Die Idee ist Klasse und der Gedanke der dahinter steht auch. Falls es irgendwann einmal Zyklopen auf unserem Planenten geben sollte und der eine oder die andere Zyklopentype dazu auch noch eine Sehschwäche diagnostiziert bekommt, die oder der Künstler Jaime Pitarch wird sich mit der von ihr/ ihm entworfenen Brille auf jeden Fall eine goldene Nase verdienen. Man muss halt nur weit voraus blicken um die Trends der Zukunft zu sehen.

via: core77/cyclops

Der Mensch wird zum Tier

tierwaage.jpg

Wer hat sie nicht im Badezimemr stehen. Selten genutzt, fristet sie ein einsames Dasein. Und wenn der Mensch sich ihr nähert und benutzt, dann stellt er sich auch noch auf sie. Mit oder ohne Socken, leicht oder schwer, eine Personenwaage hat schon ne ganze Menge auszuhalten.
Die sporadische Benutzung einer Waage hat wohl viel mit den Zahlen auf dem Diplay zu tun. Wer will schon ständig daran erinnert werden, dass er 5 Kilo (oder mehr, gerne auch weniger) zu viel auf die Waage bringt. Hier nun die Revolution für jeden, der Zahlen auf der Waage nervig und zu dirket findet: Die Tierwaage.

gesehen bei core77.com

Rätselhafter Sport

raetselhafter-sport.jpg

Sonntag. Nachmittag. Die Sonne scheint vom blauen Firmament. Familien spazieren mit ihren Kindern die Straße entlang und schlemmen vermutlich das letzte Eis dieses Jahres. Die Bäume stellen ihr farbenprächtiges Blattwerk für jedermann sichtbar zur Schau. Ich sitze zu Hause und schau Fern. Sport. Um exakt zu sein, Cricket. Eine Sportart, die ich einfach nicht verstehe. Die Regeln wollen mir einfach nicht in den Kopf.
Grob gesagt geht es jedoch darum, dass eine Mannschaft mit einem Holzschläger ein kleines Tor verteidigt. Der Kommentator weiß wohl nur zu gut, dass es unter den Zuschauern Nicht-Regel-Kundige gibt wie mich und erklärt daher – er denkt Idiotensicher – den Ablauf des Spiels, was sich dann so anhörte:

Wechselweise ist eine Mannschaft „aus“, die andere „in“. Jeder Spieler bleibt solange „in“, bis er „aus“ ist. Wenn sie (alle Spieler einer Mannschaft) „aus“ sind, wird die Mannschaft „in“, die bislang „aus“ war und versucht, diejenige, die „in“ werden, „aus“ zu machen. Wenn beide Mannschaften zweimal „in“ und alle ihre Spieler „aus“ waren, ist das Match beendet.

Hoffentlich kommt bald die Sportschau. Fußball ist mir dann doch lieber. Abseits ist dann, wenn der Schiedsrichter pfeift und eine Mannschaft geht dann als Sieger vom Platz, wenn sie mehr Tore als der Gegner geschossen hat. Sport kann so einfach und übersichtlich sein. In diesem Sinne.