Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/theme.php on line 507
Schreibmaschine » 2008» Januar

Monatsarchiv für Januar 2008

 
 

kulinarisches Wortspiel

Falls ihr mal in die Lage kommen sollte, ein Perfektes Dinner für eure Freunde oder Familie kochen zu müssen und ihr für die Vorspeise einen originellen Namen sucht, der zudem noch nach mehr klingt, als schlussendlich rauskommt, dann schreibt doch einfach auf die Speisekarte, dass es „Grüne Finger vom Busch an Rindfleischfond mit Wurzelgemüse“ geben wird. Was genau ihr dann den Gästen serviert, erfahrt ihr nach dem Klick hier.

MVB-irgendwie immer zu spät

Magdeburg. Nahe des Universitätsgeländes. Die Sonne schien. Der Wind wehte eine recht steife Briese um die Ohren. Die Temperatur leicht über Null. Nun stand ich also am Askanischen Platz und wartete auf die Linie 5 der Magdeburger VerkehrsVerspätungsbetriebe (MVB). 30 Minuten vergingen und weit und breit war immer noch keine Bahn zu sehen. am Plan stand zum Glück eine Nummer der Zentrale der MVB und so sprach ich einige Minuten später mit einem netten Herrn. “Ja, eine Bahn ist wegen eines Türschadens ausgefallen. Aber die nächste Bahn kommt ganz bestimmt gleich vorbei” versuchte er meiner Erregung über das Unpünktlichsein der Linie 5 entgegen zukommen. “Das kann vorkommen” schob er noch hinterher und legte auf. Das das vorkommen kann, ist ja nicht weiter schlimm. Aber das man als Kunde eines völlig unfähigen Unternehmens in Sachen Kundenfreundlichkeit 30 Minuten in der Kälte stehen gelassen wird, ohne auch nur eine Silbe der Information und Entschuldigung zu erhalten, was gerade mit der nicht gekommen Bahn los war, ist schlicht und einfach eine Frechheit.
Würde die MVB Lautsprecher an den Haltestellen montiert haben, könnte sie mit einer kurzen Durchsage das Nichterscheinen oder das Zuspätkommen dem Kunden einfach und bequem mitteilen. Aber die Lautsprecher gibt es ja nun mal nicht. In der von mir gewarteten Zeit hätte ich locker zur FH im Herrenkrug, da wollte ich nämlich hin, laufen können und wäre zudem noch früher da gewesen, als die zweite und dazu noch verspätete zweite Bahn, mich schlussendlich an die FH befördert hatte. Die verlorene Arbeitszeit kann und wird mir das Unternehmen sicherlich auch nicht finanziell ersetzen. Und falls ich nächste Woche dann noch krank bin, wird die MVB mir sicherlich auch keine Genesungskarte zuschicken.
In anderen Städten dagegen, nehmen wir Köln als Beispiel, da funktioniert der Kundenservice problemlos. Entweder man wird über Anzeigetafeln informiert oder eine nette Stimme aus dem Off informiert den Fahrgast über das Zuspätkommen der Bahn.

Bobby Fischer


64 Felder besitzt das Schachbrett - mit 64 Jahren rief Schachgöttin Caissa ihren Größten zu sich.

Kann das noch Zufall sein?

Wenn nicht jetzt, wann dann!

Mein persönliches Ende mit dem „Muss-ich-unbedingt-haben“ Massenkonsumdenken

massenkonsum.jpg

Dieser Tage stellte Steve Jobs sein neustes Notebook aus dem Hause apple vor. Noch schlanker, noch schicker, noch innovativer ,noch …, noch … und noch …. . Die Jünger, Junkie und Fetischtypen und -typinnen der Apple-Gemeinde feierten. Und auch mein Herz schlug schneller und freudiger. Bis zu diesem Tag war eigentlich klar, dass ich mir unbedingt - komme was wolle - dieses neue MacBook Air kaufen werde. Und sei es nur aus dem Grund, es haben zu wollen. Denn unbedingt gebraucht hätte ich ein neues Notebook nicht.
Seit nun gut 4 Jahren liebe und lebe ich mit meinem iBook der 4. Generation, teile erfolgreiche Momente der Finger-Tastatur-Geschicklichkeitstextproduktion, aber auch weniger lichte Augenblicke des Möchtegernjournalismus, gezeichnet vom täglichen Kontakt mit meinen Fingerkuppen lösen sich mehr und mehr einzelne Buchstaben meiner nicht mehr ganz schneeweißen Tastatur in durchsichtige Zeitzeugen vergangener Jahre auf, aber trennen möchte und werde ich mich nicht von ihm.
Den ganzen Beitrag lesen…

burqa for boys

In London/ England scheint ein neuer Trend im Fashion-Bereich entdeckt worden zu sein. Die Burqa for boys ist zur Zeit das hippste Kleidungsstück für Jungendliche zwischen 15-25 Jahren. Der Träger kann sein Gesicht vollständig hinter einer Kapuze verstecken; das Sehen wird ihm durch zwei auf Augenhöhe eingearbeitet Sichtfenster (ähnlich einer Sonnenbrille) ermöglicht. Bei uns wird diese Lacke wahrscheinlich nicht zum Trend werden, denn das Vermummungsgesetz hierzuland würde das Tragen verbieten. Doch England ist nicht Deutschland und so sieht man nun dieser Tage immer mehr vermummte Halbstarke durch die Straßen Londons umherstreifen.

zuerst in der taz gelesen

Jugendgewaltlandtagsvorwahlkampfpopulismus

polizei-konfliktmanagement-md-2005.jpg

Ich kann es bald nicht mehr hören.

In Nordrhein-Westfalen wird in Kürze ein erstes Erziehungscamp für jugendliche Straftäter eingerichtet werden.

Toll, nicht wahr (das ist natürlich sarkastisch gemeint!). Immer weg mit den auffälligen und für die Allgemeinheit gefährlichen Jugendlichen, scheint die Devise der politischen Oberschicht in unserem Land zu sein.

“Wenn ein jugendlicher Intensivtäter durch harte Gewaltdelikte auffällig geworden ist, muss er zunächst einmal aus dem Verkehr gezogen werden”, sagte NRW-Familienminister Armin Laschet (CDU) der “Rheinischen Post” in Düsseldorf.

Nach den Gründen, weshalb die Jugendlichen auffällig und perspektivlos geworden sind, scheint keiner suchen zu wollen. Das Allheilmittel um das Problem der gewalttätigen Jugendlichen scheint mit der Einrichtung von Erziehungscamps gefunden. Nein, nicht nach US-amerikanischen Vorbild der Boot-Camps soll den Jugendlichen Gewalttätern Ordnung und gesellschaftliche Integration vermittelt werden, nein durch die Einrichtung in NRW werde das erste geschlossene Heim errichtet, in dem der Schwerpunkt auf Erziehung, Bildung und Ausbildung gelegt werden.
Den ganzen Beitrag lesen…

Angela (Kohl) Merkel

angela-in-md-wahlkampf-2005.jpg

Schon vor gut zwei 1/2 Jahren sah ich es kommen, dass Frau Merkel zum Bundeskanzler (das -in ist bewusst ausgespart worden) von der großen Masse der Privat-Fernsehen-Konsumenten gewählt werden könnte. Der Wahlkampf kam und der Sieg der CDU-Spitzenkandidatin dann leider auch. Nicht das ich einer Frau den Job als Lenker und Denker unseres schönen Landes nicht zutrauen würde, aber mit der ‘Chance’ Merkel hatte das Volk alles verspielt. “Die wird bestimmt viele Entscheidungen einfach so aussitzen und abwarten was passieren wird” lallte ich kurz nach der Wahl ‘05 über die Theke bei reichlich Kölsch.
Den ganzen Beitrag lesen…

das fliegende Auto …

So ganz mag ich dem Video nicht glauben. Ist es wirklich möglich, ein Auto mit hunderten Helium gefüllten Luftballons in den Himmel aufsteigen zu lassen? Scheinbar ja, glaubt man den Bildern. Doch was mich eigentlich interessiert ist, wie und wo ist das Auto wieder vom Himmel gekommen? Was wurde der Flugsicherung gemeldet? Aber seht selbst.


Link: sevenload.com