Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/theme.php on line 507
Schreibmaschine » 2008» Mai

Monatsarchiv für Mai 2008

 
 

understanding games

understanding-games.jpg

So die große Leuchte in Sachen Computer, Programmierung von Spielen und Websitengestaltung bin ich nun wirklich nicht. Eher würde ich mich als User des www und der bunten Spiele bezeichnen. Wenn mich nun jemand fragen würde, wie so etwas alles funktioniert, müsste ich mit den Schultern zucken. Vielleicht würde ich antworten, dass das alles mit ganz vielen Nullen und Einsen zu tun hat, doch so ganz richtig wäre meine Antwort dann sicherlich auch nicht.
Den ganzen Beitrag lesen…

Nie mehr 2. Liga

oberhaus_fc_koeln.jpg

Gratulation! Es ist geschafft. Der 1. FC Köln spielt ab der nächsten Saison (08/09) wieder in der höchsten deutschen Fußballklasse mit. Verdient wie ich meine. Und die Fans lassen bestimmt gerade in Köln den Karneval ein zweites Mal in diesem Jahr steigen. Auf ein lecker kühles Kölsch Landsleute. Prost!

Freikarten-FCM-Spiel

fussball_magdeburg_vs_erfurt.jpeg

Was für ein Spiel.
Der Gegner Rot Weiß Erfurt. Drei Punkte sollten her.
Am Ende hatte ich das Glück sechs Tore zu sehen. Drei auf jeder Seite. Chancen für noch mehr Tore gab es hüben wie drüben.
Ungerecht war die Punktteilung nicht.
Jedoch lief der FCM immer einem Rückstand hinterher.
Mit Kampf, Leidenschaft und einer ganzen Menge an Emotionen schafften es die Cluberer dann doch immer wieder den Ausgleich zu erzielen. Leider konnten die Jungs das Siegestor nicht erzielen. Wenn Sie doch im Verlaufe der Saison immer so wie heute gespielt hätten. In der Tabelle stünden sie dann besser da. Und mit der sicheren Quali für die 3. Liga sähe es dann auch nicht so ungewiss aus. Es bleibt der Stadt, dem Verein und den Fans nur zu wünschen, nicht in die 4. Liga abzusteigen. Wirtschaftlich, sowie sportlich wäre das ein Tiefschlag für Magdeburg und die Region.

(Das Bild zeigt die FCM-Fans aus dem Block 4 der Nordtribüne, wie sie ihrer Mannschaft unmittelbar vor dem Anpfiff die Richtung für den Ausgang des Spiels vorgeben.)

Kalifornisches Magdeburg

Sonne satt.
Ruhig mal abschalten.
Die Seele baumeln lassen.
Die Füße in den Sand stecken.
Und die Sonnencreme nicht vergessen!

sommerimpression_05_1.jpeg
sommerimpression_02_1.jpeg
sommerimpression_03_1.jpeg
sommerimpression_04_1.jpeg

Rechte Reviere

rechte-reviere.jpg

Heute morgen habe ich auf MDR Radio Figaro ein sehr interessantes Feature mit dem Titel Rechte Reviere gehört. Und vor Erregung fast nicht mehr zu Ende frühstücken können. Weil ich es erschreckend fand, wie blind und ungeschult deutsche Polizisten im Umgang mit rechten Gewalttätern sind - treffend fragt der Autor des Beitrages, ob sie “Auf dem rechten Auge blind?” sind - und wie von Seiten des Landes Sachsen-Anhalt versucht wird, gewisse Sachen zu vertuschen und schön zu reden. Unbedingt reinhören!

Nicht erst 2007 geriet die Polizei in Sachsen-Anhalt in die Kritik. Immer wieder kam es zu rechtsextremen Delikten, die durch die Polizei zu verhindern gewesen wären oder die nicht ausreichend durch die Polizei aufgeklärt oder verfolgt wurden. Das bekannteste Beispiel dürfte der Überfall auf eine Schauspielertruppe im Sommer in Halberstadt sein. Und auch in Dessau gab es so viele Fragen, dass der Landtag einen Untersuchungsausschuss einsetzte.

Foto geknipst von Marco

Autogrammkartenstunde

fcm_autogrammkarten_01.jpeg

Gestern im Vorlesungssaalgebäude der FH Magdeburg-Stendal im Rahmen der Blutwette - und dieser Tag markierte zufällig auch das Jubiläum des Europapokaltriumphes am 8. Mai 1974 - Martin Hoffmann - ehemaliger Spieler der 74-er Auswahl des FCM - interviewt. Autogrammkarten (siehe Foto oben) abgestaubt. Dann auch noch selbst Blut (500 ml) gespendet. Und am Ende noch glücklich - im Rahmen der offiziellen und transparenten Ziehung in der Pressestelle der FH - zweit Tickets für das morgige Spiel gegen den FC Rot Weiß Erfurt gewonnen.

Wer bin ich?

matreieller_muell_01.jpeg

Definiert man einen Mensch (sozialer Stand, Bildung, etc.) anhand seiner in den Jahren angeschafften materiellen Güter? Ist man nach außen für andere nur dann als Mensch greifbar, wenn man sich anhand seiner Besitztümer ein Profil von ihm machen kann? Jemandens Ich also in Muster stecken, von denen man denkt, dass sie für etwas bestimmtes stehen und deshalb eine allgemeingültige Aussagekraft besitzen? Ist ein Mensch ungebildet, nur weil er bei sich zu Hause kaum Bücher herumstehen hat? Herumstehen. Das trifft es am Besten. Und dies ist nicht nur auf Bücher bezogen. Mal ehrlich, wenn du dich gerade deinem Zimmer umschaust oder an deine Besitztümer denkst, welche der sich dort befindlichen Gegenstände die dir gehören, hast du schön länger als ein Jahr nicht mehr in der Hand gehabt oder benutzt? Und wirst sie auch in Zukunft nicht mehr benutzen. Hattest sie gekauft, weggestellt und dann als “Besitz” in einer Schublade deines Gedächtnisses gespeichert.

Der Frühling ist da und für gewöhnlich macht man zu dieser Zeit seinen/ einen Frühjahrsputz. Man räumt auf, entstaubt Sachen und putzt Fenster. Tageslicht erhellt nun den Raum. Dinge werden sichtbar, von denen ich angenommen hatte, sie zu besitzen, aber nicht mehr wußte, ob dem so sei.
Den ganzen Beitrag lesen…

Vergangenheit

alte-namensschilder_2.jpg

alte-namensschilder_1.jpg

alte-namensschilder_3.jpg

Bei diesem Wetter kann man einfach nicht zu Hause in den eigenen vier Wänden bleiben. Also bin ich nach dem Mittagessen eine Runde um die Häuser hier in Stadtfeld gezogen. Abstand suchen vom Schreibtisch, der sich - mit Büchern überladen - nach Kräften gegen das schier untragbare Gewicht an Wissen und Papier stemmt. Meinem kurzen und sehr entspannenden Rundgang nahm ich zum Anlass, mir die alten immer weiter marode werdenden Häuser und deren Fassaden etwas genauer zu betrachten. Es ist schon interessant zu sehen, welche Geschichte die Häuser einem zeigen und erzählen, wenn man nur bereit ist, genauer hinzusehen. Leider muss man dieser Tage schnell sein mit dem Hinschauen und dem Fotografieren - Marco wir müssen unbedingt noch mal auf Großstadt-Foto-Safari - denn immer mehr dieser alten Gebäude werden restauriert und renoviert. Geschichte und Schicksale für immer unter einem neuen Anstrich verschmiert. Schade drum.

Streik-Bike Klappe die 2.

black-edition.jpg

Marian hatte schon vor einiger Zeit von den Nordhauser Streik-Rad-Bauer berichtet. Sie haben sich nicht unter kriegen lassen und an einem neuen Modell gebastelt. Mit dem Nachfolgemodell des Strike Bikes, der “Black Edition”, haben sie nun ihr 2. Modell herausgebracht. Für die limitierte Produktion von 2000 Stück werden noch bis zum 15. Mai 2008 Bestellungen entgegengenommen.

Stadt- oder Streckenführer im MP3-Format

zugefuehrer.jpg

Eine Reise mit der Bahn - sei es nun mit der DB, Straßenbahn oder auch mit der U-Bahn, kann sehr entspannend sein. Nirgends hat der Reisende mehr Zeit, um nach einem Buch oder einer Zeitung zu greifen. Wahlweise hat der eine oder andere dazu noch seinem MP3 Spieler - der Walkman ist ja leider nicht mehr so häufig in den Hosen- bzw. Jackentaschen der Jugendlichen zu sehen - laufen und lässt sich mit seinem Soundtrack for the day von Ort A nach Ort B chauffieren. Auf diese Art und Weise zu reisen ist einfach toll. Legt man das Buch oder die Zeitung dann irgendwann mal zur Seite und schaut dann aus dem Fenster, so kommt man sich wie in einem Film vor. Bewegte Bilder laufen vor den Augen ab. Neuerdings kann man sich das aus dem Fensterschauen auch noch live kommentieren lassen. Gebäude die rechts und links der Strecke auftauchen werden so zum hörbaren Erleb- und Ereigniss. Wie das ist? Es nennt sich “Audioguides als Reiseführer”. Wie das geht?

Man lädt sich einfach die gewünschte Sounddatei aus dem Internet herunter und spielt sie auf einen MP3-Player - beim nächsten Ausflug kommen Erklärungen über die Umgebung dann einfach live über die Ohrstöpsel.

So kann zum Beispiel ein Besuch in Hamburg und einen Fahrt mit der U3 zu deiner ganz privaten Sight-Seeing-Tour mit deinem MP3 Spieler werden.

Eine erste Orientierung kann man sich bei audioguide.com holen. Noch mehr Infos und Links für deutschsprachige Audioguides sind im kompletten Artikel der ftd.de/zugführer aufgelistet.