Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e4e2/wp-includes/theme.php on line 507
Schreibmaschine » Durst löschen

Durst löschen

durst.jpg

Gerade hatte ich Durst. Und trank. Und trank gleich ne ganze Menge. Denn viel trinken, so wird es ja Land auf - Land ab ropagandiert, ist gesund. Um so mehr, desto besser - so die Regel. Immer trink, auch wenn du gerade keinen Durst hast. Viel Flüssigkeitsaufnahme von Wasser kann nämlich den Körper entgiften, gegen Kopfschmerzen helfen und das tollste für Frauen - aber auch für den Metro-Sexuellen-Mann natürlich - für faltenfreie Haut sorgen. Das Trinken von Wässerchen aller Art wurde zum Trend, das Mineralwasser zum Szeneliebling.

Doch der verbreitete Ratschlag, mehr zu trinken, als der Durst befiehlt, entbehrt einer wissenschaftlichen Grundlage. Zwei Forscher von der University of Pennsylvania in Philadelphia haben Studien mit Vielwassertrinkern auf die versprochenen Effekte untersucht und festgestellt, dass sich die wenigsten davon fundiert belegen lassen.

Obwohl die Empfehlung, reichlich Wasser zu trinken

im Gesundheitswesen weit verbreitet ist, zeigen unsere Ergebnisse, dass ein gesunder Mensch das nicht nötig hat. Zusätzliches Wasser kann zwar die Nierenfunktion ankurbeln, wie einzelne Studien belegten, aber eine gesundheitsfördernde Wirkung ließ sich daraus nicht ableiten. Ob vermehrtes Trinken gegen Migräne-Kopfschmerzen hilft, hat nach Aussage der Autoren bisher nur eine einzige Arbeit untersucht - und die konnte keinen aussagekräftigen Zusammenhang herstellen. Auch dass Trinken von reichlich Wasser die Haut vor Falten bewahrt, hat bisher noch niemand überzeugend belegt.

Wer nicht gerade Leistungssport treibt, kommt am Tag mit 1,5 bis 1,9 Litern Wasser, Tee oder Saft aus. Im Sommer kann sich diese Menge auf zwei bis drei Liter erhöhen. Mit der festen Nahrung erhält der Körper dann noch einmal mehr als einen halben Liter Flüssigkeit - und das reicht.

Also, wer Durst hat, der soll trinken.
Und wer mal gerade keinen Durst hat, der kann tun und machen was er will. Sogar trinken kann er. Denn schädlich scheint das Mehr-Wasser-Trinken ja nicht unbedingt zu sein.

Quelle der Zitate aus SZ “Dem Durst gehorchen” vom 11.04.2008.


 
 
 

Kommentar abgeben: